Das Mädchen mit der Zeitung

News Paper Wrap
Schreiben Sie doch einmal kafkaesk! //flickr: zubrow

Sie streichelt die Zeitung mit ihren Augen, als wäre darin ein Roman ihres Lieblingsautoren abgedruckt. Als ich in die Bahn gestiegen bin, hatte ich mich neben sie gesetzt, weil sie so schön war. Ihre Haare sind bauschig und sandfarben. Ihr Gesicht ist fein und in der Nase steckt ein Ring. Der Ausdruck in ihren Augen ist ernst, aber liebevoll. Die Zeitung liegt sauber auf ihrem Schoß, den Wirtschaftsteil hält sie in den Händen.

Ich stelle mir vor, sie liest in der Zeitungsrubrik Kundera. Ein großes Bild des Autoren ist in der Mitte abgedruckt. Darunter sind die ersten Seiten seines Romans „Die Unsterblichkeit“. Daneben folgt ein großes Interview mit ihm mit der direkten Anfangsfrage: “ Herr Kundera, wann schreiben Sie endlich mal wieder einen Roman?“ Die Augen der jungen Frau huschen über die Antwort: „Haben Sie mal versucht, einen Roman zu schreiben? Nein? Versuchen Sie das und fragen Sie mich dann noch einmal.“

Sie ist fertig mit Milan Kundera. Sie öffnet die Zeitung auf ihrem Schoß und legt den Teil zurück an seinen Platz. Dafür nimmt sie den nächsten Teil heraus, Kafka. Die Zeitung, die Berliner Morgenpost, sieht aus wie frisch gepresst. Ich würde sie gerne berühren, um zu sehen, ob sie noch warm ist. „Schreiben Sie doch einmal kafkaesk!“, heißt es in in der Rubrik in dicken Buchstaben.

Bald schon muss ich aussteigen. Zu gerne wäre ich noch mitgefahren, bis das Mädchen ausgestiegen wäre. Ich fühle mich von ihrem Rätsel angezogen. Vielleicht war sie lange im Ausland und hat dort den deutschen Journalismus schätzen gelernt? Vielleicht hatte ihre Mutter ihr als Kind immer auf die Finger gehauen, wenn sie etwas nicht ordentlich zurück an den Platz gelegt hatte? Ich gebe auf und steige aus. Während die U-Bahn im Tunnel verschwindet, sehe ich noch ihre rote Strickjacke durch das Fenster leuchten. Ihr sandfarbener Kopf ist noch immer tief über die Zeitung gebeugt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s